Praxis für Spiraldynamik®  Insa Rohrmann

Physiotherapie

als Physiotherapeutin arbeite ich grundsätzlich auf der Grundlage der Spiraldynamik® und ergänze die Behandlung durch verschiedene Methoden und Techniken.
  • Mobilisation von Gelenken
  • Schmerztherapie durch myofasziale Behandlungs-Techniken

Weitere Methoden und Techniken:

• 3D-Massage und Integrative Körperarbeit (60 min)
Die Kombination von Massage, Stretching und aktiver Körperarbeit lässt ein neuartiges Körpergefühl entstehen. Das Besondere daran ist die Verbindung von Massage mit archaischen Bewegungsabläufen.

Dynamisch und bewegend

Vorerst wird passiv gearbeitet, der Patient/die Klientin entspannt sich, ich führe die Bewegung in ihrer reinen, anatomisch korrekten Form. In einer weiteren Sequenz werden Dehn- und Rotationsstellungen aktiv unterstützt: Ein neurologischer Prozess kommt in Gang. Die Bewegung wird neu programmiert, Blockaden werden gelöst und Energien fließen frei. Die neuen Bewegungsspielräume sind sofort und intensiv wahrnehmbar, die Körperharmonie lässt ein faszinierend lebendiges Gefühl entstehen: Bewegungsintelligenz zum Genießen, zum Mit-nach-Hause-nehmen und nachleben.

Die Integrative Körperarbeit nach Willi Schneider bietet eine tiefgreifende Ergänzung im eigenen Entwicklungsprozess auf der Ebene der Körpererfahrung und Wahrnehmung. Körpererfahrungen und das Erlebnis lebendiger elastischer Körper-Strukturen (Faszien) verbinden sich mit Empfindungen und Erfahrungen auf der geistig-seelisch-emotionalen Ebene und ermöglichen einen neuen oder erweiterten Bewusstsein-Zustand.
• Klassische Massage/Schröpfmassage

In der klassischen Massage wird gezielt jeder Muskel durch verschiedene Techniken gelockert, die Durchblutung wird gefördert, verklebte Gewebepartien gelöst. Das führt zu Wohlgefühl, Ausgeglichenheit und guter Gesundheit. Dabei werden Selbstheilungskräfte aktiviert und Verarbeitungsprozesse unterstützt. 
Die klassische Massage unterstützt nicht nur bei körperlichen, sondern auch bei psychischen Belastungen (z.B. Stress, Nervosität, Energieverlust).

Wirkung der klassischen Massage:

  • Linderung von Schmerzen
  • Entspannung verkrampfter Muskeln
  • Anregung des Kreislaufs
  • Wohltat für Körper und Seele

Das Schröpfen ist eine Jahrtausend alte Heilmethode, die in der Volksmedizin angewandt wurde. Die Schröpftherapie ist ein Ausleitungsverfahren, vor allem wird das Blut angesaugt, Abfallstoffe ausgeschieden und Verhärtungen in der Haut und Unterhautgewebe gelöst, innere Organe über die Hautreflexzonen angeregt. Das Schröpfen setzt auf körpereigene Stoffe und stärkt das Immunsystem. 
Bei der Schröpfmassage wird zuerst die Haut mit Öl gleitfähig gemacht, danach werden grössere Hautregionen durch langsames hin und her bewegen des ansaugenden Schröpfkopfes massiert.

Anwendungen bei:

  • Muskelschmerzen, Verspannungen
  • Energiemangel
  • Durchblutungsstörungen
  • Kopfschmerzen
  • Rheumatischen Beschwerden 
• Kinesio-Taping 

Kinesio-Tapes wurden vor einigen Jahren durch die Sportmedizin bekannt und werden heute sowohl therapeutisch in der Behandlung von Patienten als auch unterstützend von Leistungs- und Freizeit-Sportlern eingesetzt.

Bei unterschiedlichsten Beschwerdebildern, wie Verspannungen, Gelenkinstabilitäten, Dysbalancen der Muskulatur oder Lymphabflussstörungen kann die Anlage eines Kinesio-Tapes die Behandlung sehr gut unterstützen. 

Die elastischen Tapes werden innerhalb der Behandlung je nach therapeutischer Zielsetzung mit unterschiedlichen Techniken auf die Haut aufgebracht und erlauben dem Patienten, sich vollkommen frei zu bewegen. Auch nach der Behandlung in der Praxis wirkt das Kinesio-Tape stabilisierend, aktivierend oder spannungsreduzierend auf den Köper.

• Faszien-Flossing

Flossing (auch Medical Flossing genannt) ist eine neuartige manuelle Therapie. Gummibänder (Floss-Bänder) werden für kurze Zeit (2min) fest um betroffene Stellen gewickelt – sie schnüren das Gewebe regelrecht ab.  
Zusätzlich führt der Patient Übungen aus – sei es aktiv oder passiv durch den Therapeuten. Dadurch sollen verhärtete Strukturen in Muskeln, Gelenken oder Faszien "entzerren", die natürliche Beweglichkeit wird wiederhergestellt.

Positive Wirkung auf Gelenke, Muskulatur und Faszien

Flossing werden folgende Effekte zugeschrieben:

  • Schmerzlinderung
  • Leistungssteigerung
  • Verbesserung der Beweglichkeit von Gelenken
  • gesteigerter Kraftfluss in der Muskulatur
  • gesteigerte/wiederhergestellte Elastizität der Faszien durch Lösen von Verklebungen im Gewebe
• Faszien-Training

Faszien: Das Netz des Lebens

Diesem in der medizinischen Forschung bislang vernachlässigten Gewebe gehört die Zukunft und unsere Aufmerksamkeit. Aktuelle Forschungen belegen den wesentlichen Beitrag der Faszien zur Kraftübertragung, als propriozeptives Sinnesorgan und als elastisch federndes Spannungsnetzwerk.

Als Faszien bezeichnet man das gesamte bindegewebige Netzwerk des Körpers. Dazu zählen alle Sehnen, Bänder, Gelenkskapseln, Muskel-und Organhüllen. Faszien-Gewebe besteht aus Kollagenen und elastischen Fasern, einem hohen Wasseranteil (intrazelluläre Matrix) sowie Proteinen, Immunzellen und Nervenzellen. Faszien verbinden, stützen, führen Bewegung und schaffen „Raum im Körper“. Zudem finden sich die meisten Propriozeptoren in den Faszien.

Ein elastisches, vitales Faszien-Netz ist für die Gesundheit unseres Körpers von grosser Bedeutung. Viele Schmerzen und schmerzhafte Bewegungs-Einschränkungen haben ihre Ursache in den Faszien: Verklebungen, Verhärtungen, gereizte Schmerz-Rezeptoren, Narbenbildung, mangelnder „Fluss“

Im Faszien-Training verbinden sich gezielte Dehnungen in langen Ketten und vielfältigen Ausgangsstellungen, Kräftigung des myofaszialen Systems und die Anwendung von Blackroll/Massage-Bällen zu einem sinnvollen umfassenden Programm für zu Hause.

Ziel des Faszien-Trainings: Rehabilitation/Regeneration geschädigter Bindegewebs-Strukturen und - im Sinne der Prävention - den eigenen Körper gesund und elastisch halten.

Auf Wunsch oder bei Bedarf integriere ich das Faszien-Training in die Therapiestunde.

Besonders geeignet auch bei Sportverletzungen und nach Operationen.

Praxis für Spiraldynamik® und Physiotherapie
Insa Rohrmann
Rötistrasse 22
4500 Solothurn

Mobile: 079 953 66 87
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!